Verfestigung von Weichböden

Unter Weichboden versteht man Ton in weichplastischem und flüssigplastischem Zustand mit hohem natürlichem Wassergehalt, hoher Kompressibilität, geringer Tragfähigkeit und geringer Scherfestigkeit. In der modernen Gesellschaft werden viele Bauvorhaben auf weichen Böden wie Watten und Schlick durchgeführt. Die Beschaffenheit des weichen Bodens bedingt, dass das Bauteam nicht direkt auf ihm bauen kann. Der weiche Boden muss zunächst verfestigt werden, um eine stabile Grundlage mit einer gewissen Tragfähigkeit zu schaffen. Das Bodenstabilisierungssystem übernimmt die Aufgabe der Verfestigung des weichen Bodens, indem es das Verfestigungsmittel nutzt, um sich mit dem Boden zu verbinden und so die Festigkeit des Bodens zu erhöhen.

Das Bodenstabilisierungssystem kann für den Bau von Straßen und Fundamenten verwendet werden. Der Straßenunterbau wird verformt und verfestigt. Nach dem Aushub der Deckschicht wird der weiche Boden etwa 1 Meter tief verfestigt, um die Stabilität des Straßenunterbaus zu gewährleisten. Das System kann auch für die Verfestigung von Sümpfen eingesetzt werden, ohne dass der Schlamm ausgehoben, transportiert und wieder aufgefüllt werden muss, und verfestigt den Schlamm direkt an Ort und Stelle, so dass der Schlamm verwertet werden kann. Darüber hinaus kann das System auch für die Verfestigung von Flussschlamm, die Verfestigung von Brückenfundamenten und die setzungsfreie Verfestigung von Straßenbelägen unter Hochstraßen eingesetzt werden.

Yichen befindet sich in der schönen Küstenstadt Ningbo, China, und verfügt über eine Fabrikfläche von 40.000 Quadratmetern. Das Unternehmen ist auf die Herstellung von Baggeranbaugeräten wie Trommelfräsen, Brecherlöffeln, Sieblöffeln usw. spezialisiert.

Anfrage heute senden

Sie erhalten innerhalb von 24 Stunden eine Rückmeldung.

Englisch

Spanisch

Französisch

Italienisch

Deutsch

Russisch